Sie wollen einen Taschenrechner kaufen? Doch welcher Taschenrechner ist der Richtige für Sie? Lesen Sie unseren Ratgeber und Preisvergleich 2018.

Alle getesteten wissenschaftlichen Taschenrechner 2018 in der Übersicht

Wissenschaftliche Taschenrechner sind unverzichtbare Helfer des Schul- oder Studienalltags. Man braucht sie für das Berechnen von höheren Funktionen, wie beispielsweise der Kurvendiskussion oder Differentialgleichungen. Für Grundfunktionen sind Softwarerechner wie in einem Smartphone meistens ausreichend - jedoch sind Telefone, Computer sowie programmierbare Taschenrechner in Klausuren nicht zugelassen. Für Schule und Studium sind nur wissenschaftliche Taschenrechner mit limitiertem und festgelegtem Funktionsumfang erlaubt.

Mit der Entwicklung der Elektronik kamen dann auch die ersten wissenschaftlichen Taschenrechner auf den Markt, wie sie heute in ihrer Grundform noch immer zu finden sind. Dabei gibt es natürlich von Taschenrechner zu Taschenrechner klare Unterschiede - das jeweilige Einsatzgebiet ist hierbei ein wesentlicher Faktor. Auf dieser Seite finden Sie eine detaillierte Übersicht der derzeit aktuellen wissenschaftlichen und graphischen Taschenrechner von führenden Herstellern. Die Gesamtbewertung zu jedem einzelnen Gerät finden Sie beim jeweiligen Taschenrechner Test und Vergleich - klicken Sie hierzu auf die jeweiligen Taschenrechner in der Vergleichstabelle:

Hersteller und
Modell
Ergebnis Speicher Anzahl
Funktionen
Zeichen/
Zeile
Nat.
Display
Energie Bester
Kaufpreis
Einzeltest
Taschenrechner 2018 kaufen CASIO ClassWiz FX-991DE X

FX-991DE X
95%

TESTSIEGER

969610+2
Solar &
Batterie
23,59 €

Sie sparen 26%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen CASIO FX-991DE Plus

FX-991DE Plus
93%

BESTSELLER

958010+2
Solar &
Batterie
69,99 €

Sie sparen -25%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen CASIO FX-85DE Plus

FX-85DE Plus
92%925210+2
Solar &
Batterie
19,23 €

Sie sparen 24%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen CASIO ClassWiz FX-87DE X

FX-87DE X
92%

SCHULZULASSUNG

959310+2
Solar &
Batterie
21,68 €

Sie sparen 28%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen CASIO FX-87DE Plus

FX-87DE Plus
92%950210+2
Solar &
Batterie
21,83 €

Sie sparen 22%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen Sharp EL-531 XH-GR

EL-531 XH
89%827210
Batterie18,65 €

Sie sparen -50%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen Sharp EL-W531 XG-VL

EL-W531 XG-VL
89%933510
Solar16,50 €

Sie sparen 27%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen Sharp EL-W506

EL-W506
89%355612
Solar &
Batterie
27,99 €

Sie sparen 21%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen Texas Instruments TI 30 ECO RS

TI 30 ECO RS
87%313410
Solar11,07 €Details
Taschenrechner 2018 kaufen Texas Instruments TI 36 X PRO

TI 36 X PRO
81%913416
Solar &
Batterie
25,25 €Details

Der wissenschaftliche Taschenrechner ist die berühmteste und am meisten gekaufte Rechnervariante auf dem Markt. Natürlich verfügt er über alle Grundrechenarten, jedoch sind es die zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten wie Sinus, Cosinus oder Tangens sowie Wurzeln und Quadratzahlen, die ein solcher Rechenassistent mühelos berechnen kann. In unserem Kauf- und Vergleichstest erfüllen insbesondre der CASIO ClassWiz FX-991DE X, CASIO FX-991DE Plus und CASIO ClassWiz FX-87DE X alle gestellten Aufgaben die man von einem Spitzenprodukt erwarten kann. Somit sind die Einsatzgebiete für diese Taschenrechner auch sehr flexibel und sie können nahezu in jedem Bereich eingesetzt werden.

Der CASIO ClassWiz FX-87DE X Taschenrechner ist an den meisten Schulen für die Sekundarstufe 2 im Unterricht und Prüfungen zugelassen. Für die anderen Taschenrechner müssen die Zulassungen entsprechend beim Schul- oder Prüfungsausschuss angefragt werden. Wir empfehlen dieses zum Beginn des Schuljahres zu erledigen und gleich einen zugelassenen Taschenrechner zu kaufen. Damit kann man das ganze Schuljahr bzw. Semester mit dem Taschenrechner alle Funktionen üben.

Übersicht der getesteten grafischen Taschenrechner (CAS)

Die Bezeichnung CAS steht für Computer-Algebra-System, und ist heute in einigen grafischen Taschenrechner, die es zum kaufen gibt, integriert, . Das CAS ist ein Computerprogramm, das der Bearbeitung algebraischer Ausdrücke dient. Es löst nicht nur mathematische Aufgaben mit Zahlen sondern auch solche mit symbolischen Ausdrücken wie Variablen, Funktionen, Polynomen und Matrizen.

Hersteller und
Modell
Ergebnis Speicher-
kapazität
Funktionen Zeichen/
Zeile
LCD-
Display
Energie Bester
Kaufpreis
Einzeltest
Taschenrechner 2018 kaufen Casio FX-CP400+E

FX-CP400+E
94%

TESTSIEGER

5,5 MB + 24MBCAS16 x 25
Batterie171,32 €

Sie sparen 14%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen Casio FX-9860GII

FX-9860GII
93%64 kB/1,5 MBGrafikrechner8 x 21
Batterie97,57 €

Sie sparen 22%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen Texas Instruments Nspire CX-CAS

Nspire CX-CAS
92%

BESTSELLER

110 MB CAS36
Akku148,22 €

Sie sparen 4%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen Casio FX-9750GII

FX-9750GII
91%61 kB Grafikrechner21
Batterie73,94 €

Sie sparen 26%

Details
Taschenrechner 2018 kaufen Texas Instruments TI-84 Plus CE-T

TI-84 Plus CE-T
91%3 MBGrafikrechner16
Akku119,08 €

Sie sparen 1%

Details

Mit graphischen CAS-Rechnern lassen sich Mathematikaufgaben aus den verschiedensten Bereichen der problemlos und schnell lösen. So kann man zum Beispiel Ableitungsfunktionen oder Stammfunktion einer Ursprungsfunktion bilden, Termumformungen oder das Umstellen von Gleichungen gehen ebenfalls mühelos von statten. Hier zeigt der Spitzenreiter Casio FX-CP400+E und der Zweitplatzierte Texas Instruments TI Nspire CX CAS seine Kompetenz. Durch diese unzähligen Möglichkeiten dieser CAS Taschenrechner können den Schülern die Komplexität der Mathematik mit ihren unterschiedlichen mathematischen Strukturen einfach und verständlich beigebracht werden. Das lange Kopfzerbrechen und ewige Nachdenken ist somit endgültig vorbei.

Die meisten grafischen Taschenrechner sind mit vier bis sechzehnzeiligen Displays ausgestattet, das ein arbeiten enorm übersichtlich macht und vereinfacht. Viele der Modelle verfügen über ein Farbdisplay und einen Touchscreen, was das Arbeiten nochmals um enorm erleichtert.

Der grafische CAS-Taschenrechner eignet sich eigentlich für Jedermann. Egal ob Sie Student, Schüler oder ein Ingenieur sind, mit den unzähligen Funktionen können Sie Ihr Mathematikalltag erleichtern. Bei Schülern und Studenten ist jedoch Vorsicht geboten: nahezu alle CAS-Rechner haben keine Zulassung für Klausuren und Prüfungen.

Vor dem Taschenrechnerkauf: das Wichtigste kurz erklärt

Taschenrechner 2018 kaufen Diese kleinen Rechenmaschinen in Taschenformat sind eine große Bereicherung und Erleichterung für den gesamten Alltag. Dabei ist es egal, ob diese für die Schule, das Studium, im Büro oder zu Hause genutzt werden. Damit diese überall eingesetzt werden können, gibt es Taschenrechner, die mit Solarzellen oder mit Batterie funktionieren. Die Unterschiede liegen dann darin, ob nur einfache Rechenarten wie die Prozentrechnung möglich sind, oder schon komplizierte Rechnungen und Funktionen möglich sind. Wer sich einen Taschenrechner kaufen möchte, der steht vor einer großen Herausforderung, gerade da die Produktvielfalt sehr groß ist.

Hierbei gibt es sogenannte Basisrechner, die gut für die Grundrechenarten sind. Zusätzlich gibt es wissenschaftliche Taschenrechner, die sowohl für die Schule wie auch das Studium, geeignet sind. Wer eine solche Maschine für mehr benötigt, der sollte sich ein Luxusmodell zulegen. Hierzu gehört zum Beispiel der Grafikrechner, der sogar noch Diagramme darstellen kann. Zuletzt erfreuen sich Onlinerechner und Apps für das Handy großer Beliebtheit. Bei allen Arten von Rechnern kann natürlich ein Test und genauso ein Vergleich helfen. Doch bevor so ein Test oder ein Vergleich in Frage kommt, muss noch einiges abgeklärt werden. Denn wichtig ist bei einem Taschenrechner natürlich, was dieser alles kann, was dann wiederum in einem Test genau beschrieben wird. Zusätzlich kann ein Vergleich hier so einiges klären, wobei dann der Preis beim Taschenrechner immer wichtig ist. Natürlich ist hier das Display wichtig, vor allem wie die Anzeige gestaltet ist und ob dieses auch gut zu lesen ist. Genau das wird immer wieder in einem Test genau betrachtet, genauso ob der Taschenrechner ökonomisch bedient werden kann. Diese Bedienung sollte nicht unterschätzt werden, gerade wenn der Rechner einmal mehr genutzt wird. Daher sollte bei jedem Test auch diese einfache Bedienung mit getestet worden sein. Natürlich ist der Preis ebenfalls wichtig, was dann in einem Vergleich geschieht. Hier wird dann der Taschenrechner aber nur nach dem Preis gefunden, wobei es noch lange keinen Test gegeben haben muss. Vorher müssen dann aber noch einige wichtige Dinge erklärt werden, damit gezielt ein Vergleich und gemacht werden kann. Nur durch einen Vergleich kann dann der Taschenrechner auch anhand von einem Test ausgesucht werden.

Was ist ein Taschenrechner genau?

Im eigentlichen Sinn ist ein Taschenrechner eine reine Rechenmaschine, wobei diese Bezeichnung auch für Menschen eingesetzt wird, die über größere Rechenkünste verfügen. Dabei gab es schon früher eine Art von Rechenmaschine, wobei diese Art von Taschenrechner eher noch den älteren Menschen bekannt sein dürfte. Hierbei handelt es sich um den guten alten Rechenschieber, mit dem dann doch schon einige Grundrechenarten erledigt werden konnten. Viele kennen den Rechenschieber noch aus der Grundschule, wobei diese Technik natürlich schon lange durch den Taschenrechner überholt ist. Dabei funktionierte dieser rein mechanisch, was auch bei den modernen Taschenrechner heute ebenfalls noch notwendig ist. Allerdings beschränkt sich diese Mechanik bei dem modernen Taschenrechner auf die Eingabe der Zahlen. Den Rest, erledigt dann die Maschine von ganz alleine. Betrieben wird der Taschenrechner entweder mit Solarenergie oder mit Batterien.

Nach der Eingabe in den Taschenrechner erscheint dann das Ergebnis auf einem Display. Doch gegenüber den ersten Modellen, die nur die Grundrechenarten wie Addition, Division, Multiplikation und Subtraktion konnten, ist der moderne Taschenrechner für mehr zu gebrauchen. Hierzu gehören dann auch Prozentzahlen, Brüche und komplexere Zahlen lassen sich einfach lösen. Daher sollte vor dem Kauf auch ein Test gelesen werden, damit dann nachher ein Vergleich helfen kann. Wichtig ist natürlich hierbei, was der Taschenrechner können soll. Danach kann dann ein Test helfen, um den besten Taschenrechner zu finden. Erst danach lohnt sich ein Vergleich, um den besten Rechner zu finden, um diesen eventuell zu kaufen. Genauso kann ein solcher Test auch herausfinden, wo die Schwachstellen sind. In der Regel kann dies nicht über einen Vergleich gefunden werden, da diese nur die Preise in den Vergleich einbeziehen. Wobei einige Plattformen sowohl einen Test wie auch Vergleich versprechen, was nicht immer zutrifft.

Vor dem Taschenrechnerkauf: Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • Alle Rechner sind tragbar
  • Einfach in der Bedienung
  • Gut für einfaches und sehr schnelles Rechnen
  • Einige Modelle können sogar programmiert werden
  • Kopfrechnen ist immer noch gut für das Gehirn
  • Taschenrechner sind immer von einer Energiequelle abhängig

Welche Taschenrechner-Typen oder Arten gibt es?

Wie schon direkt oben erwähnt, gibt es viele verschiedene Arten von Rechnern für die Tasche. Dazu können wir in unserem Vergleich dann erklären, welche Kategorien Ihnen beim Kauf garantiert begegnen werden. Ein Test kann dann helfen, den perfekten Taschenrechner ganz einfach zu finden. Dabei gibt es folgende Taschenrechner:

1. Der Basistaschenrechner

Dieser Rechner beherrscht die Grundrechenarten, also ganz einfache Rechenarten für den täglichen Gebrauch wichtig sein können. Hierzu gehört dann auch die Prozentrechnung, wie auch ein Speichern der Zahlenwerte und auch die Ergebnisse können mit diesem Rechner möglich sein. Wobei das Speichern nicht immer möglich ist, was dann durch einen Test oder einem Vergleich herauszufinden ist.

2. Der wissenschaftliche Taschenrechner

Dieser wissenschaftliche Taschenrechner kann schon so einiges mehr, wie das ein Basisrechner kann. Zu diesen Möglichkeiten gehören Funktionen wie zum Beispiel Logarithmus, Winkel, oder aber auch die Statistik, die für einen solchen Rechner kein Problem sind. Doch es gibt noch einige Zusatzfunktionen wie zum Beispiel das Editieren, Blättern oder auch Klicken, was durch einen Test dann herausgefunden werden kann. Ebenso kann hier ein Vergleich helfen, um dann den günstigsten Taschenrechner zu finden.

3. Der grafische Taschenrechner

Ein solcher grafischer Taschenrechner wird hauptsächlich für die Darstellung von Funktionen wie zum Beispiel der Sinusfunktion, Kurven sowie auch Diagrammen benötigt. Dabei ist das LCD- Display besonders schön, was natürlich durch einen Test ebenfalls herausgefunden werden kann. Genauso wie die Unterkategorie dieser Taschenrechner ist der CAS-Rechner. Mit einem solchen Rechner lassen sich selbst komplizierte Formeln leicht berechnen. Natürlich ist bei einem solchen Taschenrechner ein Vergleich sehr wichtig, genauso wie ein Test. Denn nur so kann herausgefunden werden, ob dann der Rechner auch alles hält, was dann der Hersteller verspricht. Ein Vergleich hingegen dient dazu, den günstigsten Shop im Internet zu finden.

4. Der Finanzrechner

Hierbei handelt es sich um eine ganz spezielle Form von einem Taschenrechner, wobei dieser häufig im Bereich der Wirtschaft eingesetzt wird. Der Taschenrechner dient zur Berechnung vom Prozenten oder auch Zinsen. Falls Sie einen solchen Rechner kaufen möchten, gibt es sehr gute Onlinerechner. Hierzu kann dann Stiftung Warentest einen guten Rechner online empfehlen, die dann eine echte Alternative zu einem solchen Taschenrechner sind. Allerdings gibt es auch zu anderen Bereichen und Themen immer eine gute Onlinelösung. Dies kann dann durch einen Test ebenfalls noch einmal nachgelesen werden, genauso wie auch hier ein Vergleich, nicht Schaden kann.

5. Der Onlinerechner

In der heutigen Zeit erfreuen sich Taschenrechner im Internet sehr großer Beliebtheit, wobei nicht jeder diese Taschenrechner nutzen möchte. Doch auch hierfür gibt es dann die perfekte Lösung, denn diese sind auch auf dem Computer oder dem Laptop. Solche Rechner sind in dem Betriebssystem vom Windows unter Zubehör zu finden und können dann auf dem Desktop genutzt werden. Wer einen Rechner immer mobil dabei haben möchte, der kann sich eine App herunterladen, die dann auch für das iPhone genauso einsetzbar sind wie für das iPad. Dabei ist vielen bestimmt noch der Taschenrechne Apple Watch garantiert schon ein Begriff. Daher besitzen mittlerweile viele Smartphones oder auch mobile Telefone im Allgemeinen einen direkt integrierten Rechner. Dies gilt dann auch für das Android, damit dann auch immer und überall schnell einmal etwas nachgerechnet werden kann. Bei der Auswahl grade für mobile Geräte kann ein Test helfen, da nicht jeder diese App kostenlos anbietet. Ein Vergleich kann dann ebenfalls nicht Schaden, damit dann hier wirklich die beste Möglichkeit gefunden wird. Dies gilt gerade für eine App, denn in diesem Bereich ist das Angebot sehr groß. Dies gilt auch für Taschenrechner auf dem Computer, wobei hier ebenfalls ein Test und ein Vergleich wichtig ist.

Fazit unseres Taschenrechner Ratgebers: kaufen Sie den Vergleichssieger

Der von uns durchgeführte Taschenrechner Test und Vergleich 2018 zeigt ein durchweg gutes Ergebnis aller Produkte. Die Schwierigkeit liegt darin, den eigenen Bedarf zu erkennen und den richtigen Taschenrechner mit den notwendigen Zusatzfunktionen auszuwählen.

Unser Kauf- und Vergleichssieger in der Kategorie wissenschaftlichen Taschenrechner ist mit einer Bewertung von 96% der CASIO ClassWiz FX-991DE X dicht gefolgt von CASIO FX-991DE Plus und CASIO ClassWiz FX-87DE X. Mit einer Kombination aus sehr guten Funktionen, gutem Preis/Leistungs-Verhältnis sowie einem ausgezeichneten Lieferumfang holte sich Casio FX-CP400+E in der Kategorie grafischer Taschenrechner (CAS) den Gesamtsieg vor Texas Instruments Nspire CX-CAS.

Bei einfachen Rechenaufgaben reichen Taschenrechner wie CASIO FX-85DE Plus, Sharp EL-W531 XG-VL und Texas Instruments TI 30 ECO RS auf jeden Fall aus. Sollten Sie jedoch die Rechner für Schule und Studium kaufen wollen, dann sollten Sie auf Sie auf Nummer sicher gehen und sicherstellen dass die Geräte auch zugelassen sind.

Unsere Bewertungskriterien für den Taschenrechner Kauf- und Vergleichstest

Taschenrechner günstig kaufen Abschließend möchten wir Ihnen unsere Bewertungskritieren für diesen Taschenrechner Kauf- und Vergleichstest darlegen, damit Sie unsere Empfehlungen und unseren Bewertungsprozess besser nachvollziehen können. Aus den verglichenen Produkten gibt die Redaktion eine Produktempfehlung ab.

Das Produkt mit der besten Note wird entsprechend gekennzeichnet, damit es auf den ersten Blick erkennbar ist. Zusätzlich gibt es einen Preis-Leistungssieger, welcher sich durch den geringsten Preis im Verhältnis zur Note auszeichnet.

Benutzerfreundlichkeit & Usability

Hier wurde bei den Geräten die Bedienbarkeit, Benutzerführung sowie die Gestaltung und Funktion der Oberfläche (z.B. Schriftgröße) überprüft. Gewichtung in der Gesamtbewertung ist 20%

Taschenrechner Leistungsumfang

Im Leistungsumfang wird die Anzahl der verschiedenen Funktionen, die mit dem Gerät abgewickelt werden kann, bewertet. Die Gewichtung in der Gesamtwertung ist 20%

Taschenrechner Support

Im Punkt Support wurden alle inklusiven Serviceleistungen bewertet. Der Schwerpunkt wurde insbesondere auf das telefonische Service-Angebot sowie die beigelegte Hilfesoftware gelegt. Der Support bestimmt 20% des Ergebnisses

Verwendbarkeit der Taschenrechner für Zielgruppen

Das Vorhandensein von bestimmten Funktionen für Schule, Studium und Beruf fällt in dieser Kategorie mit 10% in das Gesamtergebnis

Kundenbewertung

Die Basis für unsere Noten sind Kundenmeinungen und Erfahrungen. Die recherchieren wir aus verschiedenen Quellen. Gewichtung in der Gesamtwertung ist 20%

Taschenrechner Preis/Leistung

Die Punktzahl ergibt sich aus dem Verhältnis von Leistung der Taschenrechner und dem Herstellerpreis. Gewichtung in der Gesamtwertung: 10%

WERBUNG